Graduate Center - LMU
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Promotionsprogramme

Teilnahme an einem Promotionsprogramm

An der LMU wird ein breites Spektrum an strukturierten Promotionsprogrammen angeboten.

Promotionsprogramme (Graduiertenkollegs/Graduiertenschulen/Doktorandenkollegs/Promotionskollegs) werden von mehreren Hochschullehrern gemeinsam getragen. Häufig handelt es sich um einen Zusammenschluss von Vertretern mehrerer angrenzender Fachbereiche. Während einige Promotionsprogramme auf eine bestimmte Forschungsfrage fokussieren, sind andere thematisch offener gestaltet. Die Promotionsprogramme bieten den teilnehmenden Doktoranden einen strukturierten Rahmen für die Anfertigung ihrer Dissertationen.

In der Regel werden die Promovierenden im Rahmen von Promotionsprogrammen intensiv betreut, häufig von mehr als einem Hochschullehrer. Promotionsprogramme sehen zudem meistens ein auf drei Jahre ausgelegtes begleitendes Curriculum mit fachlichen und überfachlichen Veranstaltungen vor. Die teilnehmenden Promovierenden haben außerdem die Möglichkeit, sich mit anderen Wissenschaftlern auf nationaler und internationaler Ebene auszutauschen und zu vernetzen. Viele Programme bieten ihren Teilnehmern auch Finanzierungsmöglichkeiten.

Wenn Sie an der Teilnahme an einem Promotionsprogramm interessiert sind, informieren Sie sich bitte auf der Website des Programms über die Bewerbungsvoraussetzungen und -fristen. Dort finden Sie auch die Kontaktdaten des jeweiligen wissenschaftlichen Koordinators/Geschäftsführers, an den Sie sich bei Fragen wenden können.

Die Auswahl der teilnehmenden Doktoranden erfolgt über ein kompetitives Auswahlverfahren. Nach einer erfolgreichen Bewerbung werden die Teilnehmer durch das Promotionsprogramm bei den weiteren administrativen Schritten unterstützt. Bitte beachten Sie, dass die Aufnahme in ein Promotionsprogramm nicht automatisch die zusätzlich erforderliche Annahme als Doktorand/Zulassung zur Promotion an der Fakultät beinhaltet, die gesondert beantragt werden muss.

Erste Schritte

  • Auswahl eines geeigneten Promotionsprogramms
  • Bewerbung zur jeweiligen Frist
  • Teilnahme am kompetitiven Auswahlverfahren
  • Bei erfolgreicher Bewerbung bietet das Programm Unterstützung bei den weiteren administrativen Schritten (z. B. bei der Beantragung der zusätzlich erforderlichen Annahme als Doktorand/Zulassung zur Promotion an der Fakultät sowie ggf. bei der Immatrikulation).