Graduate Center - LMU
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Berufsfeld Coaching/Training

Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Berufsfelder für promovierte Geisteswissenschaftler" des GraduateCenterLMU

Der Bedarf an professionell konzipierten und durchgeführten Weiterbildungsangeboten wächst stetig. Anhand des persönlichen Werdegangs der Referentin, die sich nach einer geisteswissenschaftlichen Promotion für eine Tätigkeit als freiberufliche Trainerin und Beraterin für Rhetorik, Didaktik und Kommunikation entschied, sollen unter anderem folgende Fragen behandelt werden: Welche Möglichkeiten zum Quereinstieg in das Berufsfeld gibt es nach der Promotion? Wie gehe ich es an, mein enges Forschungsfeld zu verlassen? Wie baue ich Kontakte auf, und wie nutze ich sie? Welche Rolle spielen Netzwerke für die berufliche Weiterentwicklung? Welche positiven Seiten hat der Trainerberuf, und mit welchen Nachteilen muss man zurechtkommen?

Dr. Susanne Frölich-Steffen studierte an der LMU München Politikwissenschaft, Neuere und Neueste Geschichte und Neuere Deutsche Literaturwissenschaft. Nach einer kurzen Phase der Berufspraxis in der Personalentwicklung war sie mehrere Jahre wissenschaftliche Mitarbeiterin an der LMU München. Seit Abschluss ihrer Promotion ist sie als freiberufliche Beraterin und Trainerin für Rhetorik, Didaktik und Kommunikation tätig.

Datum: 21. März 2013