Graduate Center - LMU
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Berufsfeld Digital Humanities

Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Berufsfelder für promovierte Geisteswissenschaftler" des GraduateCenterLMU

Neue Publikationsmodelle, "Open Access", sich wandelnde Kommunikationsformen: Zentrale Aspekte geisteswissenschaftlichen Arbeitens befinden sich im Umbruch. Die Digital Humanities, ein rasch wachsendes Tätigkeitsfeld für Geisteswissenschaftler, versuchen auf experimentelle Weise zentrale Fragen zu beantworten: Welche Strukturen brauchen Geisteswissenschaftler in Zukunft? Welche Kommunikationsformen und Publikationsstandards werden sich durchsetzen? Voraussetzungen für eine Tätigkeit in damit verbundenen Berufsfeldern sowie Wege dorthin sollen Thema der Veranstaltung sein.

Dr. Lilian Landes hat Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Romanistik an der Philipps-Universität Marburg und der LMU München studiert und 2007 über sozialkritische Malerei um die Revolution von 1848 promoviert. Vom Bereich traditionell papierner Publikationsformen wechselte sie 2008 zur Entwicklung webbasierter Wissenschaftskommunikation und elektronischer Publikationsformate für die Geisteswissenschaften. Seit 2008 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am neu gegründeten Zentrum für Elektronisches Publizieren der Bayerischen Staatsbibliothek.

Datum: 13. März 2013