Graduate Center - LMU
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Stipendienanträge schreiben (Geistes- und Sozialwissenschaften)

Workshop des GraduateCenterLMU für (zukünftige) Doktoranden

Auch das beste Promotionsprojekt will finanziert sein. Wie aber überzeugt man Gutachter vom eigenen Können und Wissen, obwohl man erst am Anfang seiner Forschungen steht und den Projektverlauf noch gar nicht kennt? Und wie schreibt man unter diesen Bedingungen dennoch überzeugende wissenschaftliche "Antragsprosa"?

Der Workshop richtet sich an Promovierende, die einen Antrag für ein Promotionsstipendium schreiben wollen. Da es um die überzeugende Darstellung des Promotionsprojekts geht, eignet er sich aber auch für alle, die sich mit ihrem geplanten Promotionsprojekt bei Betreuern bzw. Promotionsprogrammen bewerben möchten.

Workshop-Inhalte:

  • Worauf achten Gutachter? Wie Begutachtungsverfahren ablaufen
  • Die Bausteine eines Antrags: Aufbau und Gliederung
  • Klärung der Forschungsfrage
  • Darstellung von Forschungsstand und Methoden
  • Erstellung des Arbeits- und Zeitplans
  • Motivationsschreiben

Methoden: Schreibgruppenarbeit mit Einzel-, Partner- und Gruppenübungen, Peer-Feedback und Textkonferenzen. Es wird ein umfangreiches Skript zur Verfügung gestellt. Auf Wunsch können im Anschluss an den Workshop zeitlich befristete "kollegiale Schreibgruppen" eingerichtet werden.

Teilnahmebedingung: Die Teilnehmer müssen eine Woche vor Beginn des Workshops einen Antragsentwurf einreichen.

Workshop-Sprache: Deutsch

Termin: Montag, 9. Oktober 2017, und Dienstag, 10. Oktober 2017, jeweils 10.00 bis 17.00 Uhr

Zielgruppe: (zukünftige) Doktoranden der LMU aus den Geistes- und Sozialwissenschaften (die Teilnehmerzahl ist begrenzt)

Teilnahmebestätigung: Das GraduateCenterLMU stellt eine Teilnahmebestätigung aus.

Kontakt: graduatecenter@lmu.de (Tel. 089/2180-9732)

Anmeldung für die Warteliste

Frequently Asked Questions