Graduate Center - LMU
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Schreibroutinen entwickeln (Geistes- und Sozialwissenschaften)

Workshop des GraduateCenterLMU für Promovierende (mit individueller Schreibberatung)

Beim Verfassen einer Doktorarbeit sind andere Schreibfertigkeiten gefragt als noch im Studium, und es stellen sich andere Fragen: Wann soll man bei einem so großen Schreibprojekt mit dem Schreiben beginnen? Gibt es den "richtigen" Zeitpunkt? Muss man erst "alles gelesen" haben? Stimmt die Faustformel: Jeden Tag eine Seite? Und was macht man, wenn man in einer Schreibkrise steckt?

Der Workshop vermittelt den Teilnehmenden das Handwerk des täglichen Schreibens: Es geht um Schreibtechniken fürs "Losschreiben", Schreibzeitpläne, motivierende Schreibziele und das Schreiben in Schreibgruppen. Alle Techniken werden im Workshop sofort umgesetzt. Die anschließende individuelle Schreibberatung bietet Raum für persönliche Anliegen und Fragen, für Überlegungen zum individuellen Schreibverhalten und für die nächsten konkreten Schritte. Die Gespräche der Schreibberatung sind vertraulich und lösungsorientiert.

Workshop-Inhalte:

  • Schreibstrategien und Schreibtypen
  • Zeitplanung und Schreibzeiten
  • Einführung in Schreibtechniken und Textsorten für produktives Schreiben
  • Realistische Schreibziele formulieren und gegen Widerstände umsetzen
  • Angeleitete kurze Schreibsitzung "Shut up and write!" mit Auswertung

Workshop-Sprache: Deutsch

Termin: Montag, 11. Mai 2020, 9.30 bis 16.30 Uhr sowie ca. eine Stunde individuelle Schreibberatung am Dienstag, 12. Mai 2020, oder Mittwoch, 13. Mai 2020 (Ihren persönlichen Termin erhalten Sie mit der Workshop-Zusage)

Zielgruppe: Promovierende der LMU aus den Geistes- und Sozialwissenschaften (die Anzahl der Plätze ist begrenzt)

Teilnahmebestätigung: Das GraduateCenterLMU stellt eine Teilnahmebestätigung aus.

Kontakt: graduatecenter@lmu.de (Tel. 089/2180-9732)

Anmeldung

Frequently Asked Questions